Deutsch  Francais 
 

Youcinema
Aarauerstrasse 51
5600 Olten

Die Kurzfilmveranstaltung in Olten ist Teil der Nordwestschweizer Best of look&roll - Frühlingstournee 2015. Procap Schweiz und Procap Kanton Solothurn laden Sie herzlich zu einer Auswahlschau des Festivals ein. Für Blinde und Sehbehinderte stehen Kopfhörer für eine Hörfilmfassung der Beiträge zur Verfügung. Alle Filme laufen in Originalsprache, mit deutschen und französischen Untertiteln für Hörbehinderte. Begrüssung und Verabschiedung werden in Gebärdensprache übersetzt.

Den Tourneeflyer kann man nun hier herunterladen.

Eintritt:
Fr. 17.- / 14.- (IV, AHV, Studierende) pro Programm

Reservationen:
Tel. 0900 24 63 62

Kinosaal:
Saal 3

Informationen zur Zugänglichkeit für Gäste mit Mobilitätsbehinderung

Informationen zur Zugänglichkeit für Gäste mit Sehbehinderung

Informationen zur Zugänglichkeit für Gäste mit Hörberhinderung


18.10h


Rückansicht eines Jungen mit Jeansjacke und einem Skateboard in der Hand, der in einer hohen Wiese steht und einen Mann beobachtet, der mit einem Rollator einem Weizenfeld entlang geht

JUST AS I REMEMBER
Andrew Moir
CDN 2012, Doc., 18 Min., OV/d/f
"Just as I remember" dokumentiert den Umgang zweier Familienväter mit ALS. Die unheilbare Krankheit verlangt von Betroffenen früher oder später eine dramatische und folgenreiche Entscheidung, die keine Zwischenlösung zulässt. Einer der beiden Protagonisten ist der Vater des Regisseurs und er entscheidet sich anders als Brad, ein junger Vater, den Andrew im Kreise seiner Familie portraitiert.
look&roll 2014, Gewinner des Publikumspreises
Clip ansehen
Erhältlich auf der DVD "Best of look&roll 3"

 

Seitenprofil eines älteren Mannes mit Sonnenbrille

JOINING THE DOTS
Pablo Romero Fresco
GB 2012, Doc., 12 Min., OV/d/f
Dieser Film erzählt die Geschichte von Trevor, der im Alter von 60 Jahren erblindete. Nach einer Phase der Depression, fand er dank der Audiodeskription einen Weg aus der Krise und konnte sogar seiner Leidenschaft für Kino und Theater wieder nachgehen.
look&roll 2014, internationaler Wettbewerb
Clip ansehen

 

Ein Paar sitzt nebeneinander auf dem Boden eines Gartens.

MON AMOUREUX
(Mein Liebling)
Daniel Metge
F 2011, Fic., 22 Min., OV/d/f
„Romain ist mein Schatz. Wir küssen uns mit der Zunge. Wir werden heiraten, zusammen leben und wir werden Kinder haben. Wir werden sogar Sex machen.
Na ja, im Heim ist das verboten. Wer dort wohnt, darf das nicht. Deswegen nimmt uns meine Schwester am Samstag im Auto mit zu einem Wochenende auf dem Land, als Liebespaar.“
look&roll 2014, internationaler Wettbewerb
Clip ansehen
Erhältlich auf der DVD "Best of look&roll 3"

 

Ein junger Mann schaut durch die Rollläden aus dem Fenster.

SUNNY BOY
Jane Gull
GB 2011, Doc., 12 Min., OV/d/f
Aufgrund seiner seltenen Hautkrankheit muss Danny in einer Welt der Dunkelheit leben. Er sehnt sich nach einem normalen Leben. Als er schlechte Neuigkeiten über seine Krankheit erhält, beschliesst er, seinem sehr fürsorglichen Vater die Kontrolle über sein Leben zu abzunehmen. Er ist bereit, dafür einen hohen Preis zu bezahlen.
look&roll 2014, internationaler Wettbewerb
Clip ansehen

 

Ein junger Mann in der Badewanne, badend in einer gelben Flüssigkeit

KUI MA OLIN KOSMONAUT
(Mein Leben als Kosmonaut)
Katre Haav
EST/D 2013, Ani., 12 Min., OV/d/f
Für Oliver verschmelzen Einbildung und Realität zu einer Welt, in der man sich häufig in Illusionen verliert. Und es ist sehr schwierig, wieder aus ihnen heraus zu finden. Oliver kämpft jeden Tag dagegen an, in seine Psychosen zurückzufallen. Eine animierte Dokumentation über einen „Ex-Schizomanen“ aus Tallinn, der sich über jeden stinklangweiligen, normalen Tag ehrlich freut.
look&roll 2014, 2. Preis der Jury
Clip ansehen

 

Ein Jugendlicher stellt sich im Fussballeroutfit vor.

JAMEY’S GEVECHT
(Jameys Kampf)
Denise Janzée
NL 2013, Doc., 15 Min., OV/d/f
Der sechzehnjährige Jamey ist ein talentierter Fussballspieler, der sich auf die Ausbildung zum Sportlehrer vorbereitet. Dass er stottert, beeinträchtigt allerdings sein Selbstvertrauen und ruft bei ihm Versagensängste hervor. Mit Unterstützung seiner Eltern und einer Sprachtherapeutin versucht er, "ES" zu überwinden.
look&roll 2014, internationaler Wettbewerb
Clip ansehen

 


20.30h


Ein junger Mann und eine junge Frau schauen sich tief in die Augen.

ATLANTIC AVENUE
Laure de Clermont
F/US 2013, Fic., 13 Min., OV/d/f
Jeremiah, ein junger Stricher, wartet unter einer Brücke auf Kunden. In Sichtweite bleibt Celeste in ihrem Rollstuhl auf einer Kreuzung stecken. Jeremiah hilft ihr aus der Patsche und löst bei Celeste starke Gefühle aus. Er jedoch ist vollkommen auf sein Business konzentriert. Schliesslich kehrt sie als Kundin zurück, denn sie will um jeden Preis, dass er ihr erster Liebhaber wird.
look&roll 2014, internationaler Wettbewerb
Clip ansehen

 

Bärtiger Mann mit Brille, bei Regen am offenen Fenster stehend

NOTES ON BLINDNESS
Peter Middleton, James Spinney
GB 2013, Doc., 12 Min., OV/d/f
Als John Hulls auf Kassetten gesprochene Texte in Buchform erschienen, kommentierte der Neurologe Oliver Sacks sie so: „Ein Meisterwerk... die ungewöhnlichste, präziseste, tiefste und schönste Beschreibung von Blindheit, die ich je gelesen habe.“ Der aussergewöhnliche Dokumentarfilm liefert eine höchst eindrückliche, kongeniale Übersetzung in Bilder.
look&roll 2014, internationaler Wettbewerb
Clip ansehen

 

Ein Junge und sein Vater stehen am Balkongeländer und reden.

GELUIDEN VOOR MAZIN
(Töne für Mazin)
Ingrid Kamerling
NL 2012, Doc., 19 Min., OV/d/f
Mazins Leben steht vor einer einschneidenden Veränderung. Der seit seiner Geburt gehörlose Junge bekommt bald ein Cochlea-Implantat. Wenn alles klappt, wird er Sprache und alle möglichen Geräusche hören können. Was aber, wenn es schief geht, wie bei seiner Mitschülerin und Freundin Kateline?
look&roll 2014, internationaler Wettbewerb
Clip ansehen

 

Zeichnung eines Mädchens unter Wasser mit Fischen

EL VIAJE DE MARIA
(Marias Reise)
Miguel Gallardo
E 2010, Ani., 6 Min., OV/d/f
„Wenn Maria bei uns ist, wird die Welt zu einem besseren Ort“, sagt Miguel Gallardo. Ein kleiner Ausflug in die Innenwelt eines Teenagers, eine Reise voller Farbe, Liebe, Kreativität und Originalität. Sie beginnt damit, dass den Eltern nach und nach das ungewöhnliche Verhalten ihrer Tochter bewusst wird. Die Diagnose für Marias Besonderheit lautet: Autismus.
look&roll 2014, internationaler Wettbewerb
Clip ansehen

 

Ein alter Mann betrachtet mit einer Lupe das Display seines Handys.

DECRESCENDO
Marta Minorowicz
PL 2011, Doc., 25 Min., OV/d/f
Das Alters- und Pflegeheim, in das uns Regisseurin Marta Minorowicz entführt, ist nicht einfach ein Ort von Krankheit, Einsamkeit und Verfall – obwohl man all das auch dort findet. Es exisitiert aber auch Lebenslust, Freude und Schönheit. Dafür sorgt zum Beispiel der junge Psychologe Tomek. Wenn er mit den Bewohnern scherzt, Karten spielt, musiziert, raucht oder mit einem ehemaligen Tänzer grazile Bewegungen übt, entstehen magische Momente. Marta Minorowicz: “Ein Decrescendo ist in Wahrheit ein Crescendo, denn Alles wird umso wichtiger, je weniger Zeit uns bleibt und auch die Emotionen werden stärker.“
look&roll 2014, internationaler Wettbewerb
Clip ansehen
Erhältlich auf der DVD "Best of look&roll 3"

 

Junger Mann mit Brille und Anzug

THE INTERVIEWER
Genevieve Glay-Smith und Robin Bryan
AU 2012, Fic., 13 Min., OV/d/f
Thomas Howell ist Anwalt und hat ein besonderes Ziel: er möchte dazu beitragen, dass die Welt ein wenig besser wird. Als er sich bei einer renommierten Kanzlei bewirbt, erwartet ihn eine grosse Überraschung: ein junger Mann mit Trisomie 21 empfängt ihn zu einem nicht ganz alltäglichen Vorstellungsgespräch...
Clip ansehen
Verfügbar auf der DVD Best of look&roll 3





Herzlichen Dank an unsere Partner!



 

 

Logo Swisslos Kanton Solothurn mit Link auf die Webseite

 

 

Logo Aargauer Kuratorium mit Link auf die Webseite



 
   Stiftung azb