filmbild aus phoenix dance mit einem einbeinigen tänzer
PHOENIX DANCE, USA 2006

filme zu «beweggrund» 1

Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit dem Kino «Rex» in Bern und präsentieren aus Anlass des Festivals «BewegGrund» zwei Programme mit Bezug zum Tanz und zu künstlerischer Leidenschaft. Darunter Beiträge, die lange nicht mehr gezeigt wurden! Nutzen Sie die vermutlich letzte Gelegenheit, diese Filme am 4. und 10. Juni nochmals in der Schweiz im Kino zu geniessen!

Alle Filme sind für Menschen mit beinträchtigtem Gehör untertitelt und werden mit einer Live-Audiodeskription angeboten. Das Kino verfügt nur über eine begrenzte Anzahl von Rollstuhlplätzen. Reservation sehr empfehlenswert: 031 311 75 75

Sonntag, 4. Juni 2017, 11.00h

Kino Rex
Schwanengasse 9
3011 Bern

Eintritt:
Fr. 17.-/15.- (AHV/IV/Förderverein look&roll)/12.- (Festivalpass BewegGrund)

Programm:

Bild: Ein Paar tanzt einen Pas-De-Deux auf der Bühne, der Mann hat nur ein Bein.

Phoenix Dance

Portrait des Tänzers Homer Avila, der trotz einer Beinamputation beim Ballett bleibt. Das bewegende Zeugnis eines aussergewöhnlichen Künstlers.  

Bild: Ein Paar sitzt auf einer Wiese, die Frau hat ihren Kopf an seine Schulter gelegt und lächelt

Mon Amoureux

Auf Laurie und Romain wartet ein Abenteuer: Laurie’s Schwester Estelle nimmt die beiden mit aufs Land, damit sie endlich Liebe machen können!  

Bild: Eine etwa 30-jährige Frau auf einem Karussell

Gleichgewicht

Denise besucht fast täglich den Wiener Prater um mit dem «Tagada» zu fahren. Nicht nur zum Vergnügen, sondern auch in therapeutischer Absicht.  

Bild: Ein sehr kleiner Mann sitzt in einem goldenen Trikot auf dem Boden und lacht

La longueur et la largeur du ciel

Jean-Claude Grenier hat trotz sei­ner Glas­knochen eine be­achtliche Karriere als Schau­spieler und Zirkus­artist durchlaufen.  

Herzlichen Dank für die Unterstützung!