Blick auf die Leinwand des leeren Kinosaals
FRICKS MONTI

inklusiv in frick

Wir freuen uns sehr, wieder einmal in eines der am besten zugänglichen Kinos der Schweiz zu kommen. Gemeinsam mit unserer Patronatspartnerin «Stiftung Netz» zeigen wir in «Fricks Monti» eine Auswahl aktueller Beiträge.

Ort:
FRICKS MONTI
Kaistenbergstrasse 5
5070 Frick

Begrüssung:
Danièle Zemp, Geschäftsleiterin stiftungNETZ

Eintritt:
Fr. 17.- / 15.-
Assistenzpersonen gratis

Reservation:
Tel.: 062 871 04 44
Mail: info(a)fricks-monti.ch (bis 23h am Vorbabend)

Ansprachen und Moderation werden in Gebärdensprache übersetzt, alle Filme werden mit deutschen Untertiteln für Menschen mit beeinträchtigtem Gehör und einer Audiodeskription für blinde und sehbehinderte Gäste angeboten. Fricks Monti ist schwellenfrei zugänglich.

Flyer zum Herunterladen (PDF)

Programm 18.30h (72 Min.)

Bild: Ein kleiner Junge, der in einem Lichtkreis stehend einen Gullideckel betrachtet

Mon petit frère de la lune

Ein kleines Mädchen erzählt, inwiefern ihr autis­tisch veran­lagtes Brüder­chen anders ist als andere Kinder.  

Bild: Farbiges Halbportrait einer jungen Frau beim Karate-Training

Körpergedächtnis

Der Körper schreibt Bewegungs­muster ins sogenannte Körper­gedächtnis ein. Was aber, wenn dieses aufgrund besonderer Umstände Lücken aufweist?  

Bild: Ein junger Mann mit Trisomie 21 an einer Weinabfüllanlage

Uva Viola

Ein wundervolles, fast schon uto­pisch an­muten­des Portrait jun­ger Arbeit­nehmer mit Trisomie 21. Im Weingut, im Grosshandel, in der Modebranche. Bella Italia!  

Bild: Ein Mann tastet das Kostüm einer Schauspielerin ab

Joining the Dots

Ein Portrait des erblindeten Trevor, der dank Audiodeskription und anderer Hilfsmittel seiner Leidenschaft für Kultur auch weiterhin frönen kann.  

Bild: Schwarzweiss-Zeichnung eines Pferdetorsos vor einem schneebedeckten Park

Lydskygger

Die blinde Hege Norset Blich­feldt er­zählt zu gross­artig ani­mierten Bildern von Julie Engaas, wie sie sich an­hand von «Klang­schatten» orientiert.  

Bild: Ein Baby mit seiner Mutter im Sonnenlicht

Nasza Klątwa

Ein persönliches Statement von Eltern, die mit der un­heil­baren Krankheit ihres Kindes kon­fron­tiert sind und ler­nen müssen, mit ihren Ängsten umzugehen.  

Herzlichen Dank allen Partnern!