Ein Mann mit einer grossen Brille blickt über den oberen Rand hinweg.
Filmstill aus DIAGNOSTIC, Fabrice Bracq, F 2013

AUF ins Appenzellerland!

Wir freuen uns über die Einladung des Appenzellischen Hilfsvereins für Psychischkranke, anlässlich der Mitgliederversammlung 2018 ein Filmprogramm im «Cinetreff Herisau» zu gestalten.

Alle Filme werden mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Ort:
Cinetreff Herisau
Bahnhofstrasse 2
9100 Herisau

Moderation:
Gerhard Protschka, Festivalleiter look&roll

Der Eintritt ist frei.

Programm (20.00h)

Bild: Ein altes Schwarzweissfoto einer jungen Frau im Garten

Gråter och stör de andra

1932 verschwand Linnea in der Psych­iatrie. Dreis­sig Jahr später kehrt sie als andere Frau zu­rück. Was war mit ihr ge­schehen?  

Bild: Zeichnung eines Mannes in der Badewanne, der Säure ins Badewasser leert

Kui ma olin kosmonaut

Oliver’s Welt besteht aus einer Ver­schmelzung von Ein­bildung und Realität. Ständig droht dem «Ex-Schizomanen» der Rück­fall in seine Psy­chosen.  

Bild: Eine etwa 30-jährige Frau auf einem Karussell

Gleichgewicht

Denise besucht fast täg­lich den Wiener Prater, um mit dem «Tagada» zu fahren. Nicht nur zum Ver­gnügen, sondern auch in thera­peuti­scher Ab­sicht.  

Bild: Ein junger Mann steht mit ausgebreiteten Armen vor einem Gartentor

Det var ikke jeg, det var fiskmåsen

«Das war der Sommer, in dem ich immer unruhiger wurde. Ich war plötzlich zu schnell, ausser Kontrolle, einfach zuviel.»  

Bild: Portraitfoto eines etwa 50-jähriger Mannes mit Brille.

Diagnostic

Dr. Semyc ist Experte für eine ver­breitete chronische Krankheit. Mit gröss­ter Ein­fühlung ver­mittelt er die schreck­liche Diagnose. Knackig und humorvoll!  

Bild: Portraitfoto einer jungen Frau in einem verdunkelten Raum

Ik laat je gaan

Sanne leidet so sehr an ihren psy­chischen Problemen, dass sie beschliesst, ihr Leben zu beenden. Unter grösst­möglicher Rück­sicht­nahme auf ihr Umfeld.  

Moderation: