Die Hände einer Besucherin beim Ausfüllen der Teilnahmekarte für den Publikumspreis
Auch das Publikum vergibt einen Preis. Foto: Lua Leirner / look&roll

look&roll

Alle zwei Jahre präsentieren wir eine kleine, aber sehr feine Auswahl von Kurzfilmen über das Leben mit Einschränkungen, mit Schwächen, mit Behinderungen. Atemberaubend starke Filme, internationale Gäste, gute Laune, ein wacher Geist, eine ent­spannte Atmosphäre und das barriere­freie Ambiente machen look&roll zu einem unvergleichlichen Kinoerlebnis.

Das Festival wurde 2006 auf Initia­tive von Procap, der grössten schweizerischen Mitgliederorganisation für Menschen mit Behinderungen ins Leben gerufen. Für ihr Engagement beim Aufbau des Projekts bis ins Jahr 2015 und für die anhaltende finanzielle Unterstützung danken wir Procap herzlich!

Für den privaten und schulischen Gebrauch produzieren wir die DVD-Editionen «Best of look&roll». Lieferbar sind nur noch die DVDs 3 und 4, eine fünfte ist in Vorbereitung.

Unser inklusives Know-How bieten wir in Form von Dienstleistungen an. Entscheidend dabei: Menschen mit Behinderungen geben die entscheidenden Inputs vor Ort.

Jahresbericht 2017 als pdf (1,2 MB)