Ein Besprechungstisch mit 6 Stühlen auf der Bühne eines menschenleeren Theaters
 
1 / 3
 
 

Møterommet

(Das Besprechungszimmer) Norwegen 2017, Fic., 16 min., OV/d
Regie: Ellen Ugelstad

«Ich wollte eine Szene aus mei­nem Le­ben zei­gen: eine Be­sprech­ung in der psychia­trischen Ab­teilung. Die Idee ent­springt dem chroni­schen Ge­fühl der Macht­losig­keit an­ge­sichts der Krank­heit mei­nes Bru­ders und dem Kampf mit dem Gesund­heits­system. Mein Bru­der leidet seit über 20 Jahren an Schizo­phrenie und ich habe zahl­reiche solche Be­sprech­ungen er­lebt. Ich wollte die Ohn­macht aus der Per­spek­tive des Pa­tien­ten ein­fan­gen und zei­gen, wie eine fest­ge­fahrene Büro­kratie die Lei­den der­jenigen ver­stärkt, die sie zu hei­len ver­sucht. Im Ver­lauf der Be­sprechung wächst die Dis­kre­panz zwi­schen den Be­dürf­nissen des Pa­tien­ten  und den büro­kratischen Prob­lemen zu­sehends.» (Regisseurin Ellen Ugelstad)
2. Preis der Jury look&roll 2018

Filmausschnitt ohne Audiodeskription: