Ein Mann im Rollstuhl reicht einer jungen Frau mit Gasmaske, die auf dem Sofa sitzt einen Joint.
Filmstill aus «Tatortreiniger, Fleischfresser», D 2014

Filmzeit im Stadtmuseum!

Wir freuen uns auf den dritten Filmabend im «Stadtmuseum Aarau» und versprechen Ihnen einmal mehr knackige, brillante und bewegende Kurzfilme. Aufbereitet sind die kleinen Meisterwerke wie gewohnt für jedes Publikum: Live-Audiodeskription auf Kopfhörer, deskriptive Untertitel in deutscher Sprache, Begrüssung und Moderation auch in Gebärdensprache.

Donnerstag, 28. November, 18.30h

Stadtmuseum Aarau
Schlossplatz 23
5000 Aarau

Eintritt:
Fr. 15.- / 10.- (AHV, IV, U18, Studierende, Förderverein look&roll)

Reservation:
062 836 05 17 (Di-Fr, 11-17h)
museum(a)aarau.ch

Moderation:
Gerhard Protschka, Festivalleiter

Programm (Laufzeit 79 Min.):

Bild: Ein kleiner Spielzeugroboter vor dem unscharfen Gesicht einer jungen Frau

213 Things About Me

In diesem Film er­zählt Cate von der Tragik ihres Lebens, das sich zu sehr von den gleich­förmigen Vor­gaben der modernen Gesell­schaft abhebt.  

Bild: Ein Mann beobachtet eine Unfallszene auf dem Tisch einer Trickfilmproduktion

Voor Film

Ein Film über das Medium Film und die unter­schied­lichen Er­war­tungen des Publikums. Zu Wort kom­men auch Men­schen mit Sinnes­be­hinderungen.  

Bild: Ein Arzt mit Trisomie 21 am Schreibtisch einer altmodischen Praxis

Downside Up

Dieser Film spielt in einer Welt, in der alle Men­schen das Down-Syndrom haben. Nur Eric nicht. Der ist völlig anders, weil ihm ein Chromosom fehlt!  

Bild: Eine junge Frau im Rollstuhl massiert einem auf der Couch liegenden Mann die Füsse

Tatortreiniger: Fleischfresser

Der überzeugte Fleisch­fresser und Tatort­reiniger «Schotty» trifft auf die über­aus vegane Roll­stuhl­fahrerin Kim. Wohl bekomm’s!  

Bild: Ein junges Mädchen vor einer Jahrmarktsbahn

Ik was pas 14

Man­che Er­eig­nisse ver­ändern das Leben eines Men­schen für immer. Ein Film über dunkle Er­in­nerun­gen, die nie ver­schwinden.  

Bild: Im Schoss ruhende Hände einer alten Frau

When Day Is Done

Der Verlust, von dem Noreen William­son er­zählt, ist eine Er­fah­rung, mit der alle Menschen leben müs­sen, die die Liebe ihres Lebens ge­fun­den ha­ben.  

Herzlichen Dank an