Seitenprofil eines Mannes, in de3ssen Gesicht sich das Licht eines Computerbildschirms spiegelt.
Fiomstill aus «Perfectly Normal», 1. Preis der Jury bei look&roll 2018

look&roll im Bourbaki!

Wir freuen uns, im November einmal mehr eine Filmauswahl im Herzen von Luzern zu präsentieren! Am Donnerstag, dem 29. November lädt Procap Luzern, OB- und Nidwalden Sie herzlich zum nächsten «Best of look&roll» ein. Wie immer ist der Anlass inklusiv gestaltet und wirklich alle BesucherInnen sind willkommen. In der Pause offeriert Procap einen Apéro im Kinofoyer.

Bitte leiten Sie den Flyer zur Veranstaltung an Interessierte weiter!

Donnerstag, 29. November 2018, 18.00h

Ort:
Bourbaki Kino
Löwenplatz 11
6004 Luzern

Eintritt:
15.- / 10.- (AHV, IV, Auszubildende)

Reservationen:
luzern(a)procap.ch
Tel.: 041 318 60 80

Moderation:
Siril Wallimann / Gerhard Protschka

Programm:

Bild: Ein junger Mann mit verstümmelten Gliedmassen legt eine Beinprothese an

Ode To Jon Comer

«Eine Ode an Jon Comer» doku­men­tiert, wie das Vor­bild dieses jun­gen Man­nes gan­ze Ge­nera­tionen von Skate­boardern mit Be­hin­derun­gen be­flügelt hat.  

Bild: Ein junger Mann mit Kopfhörern beim Essen in einem Restaurant

Wave

Gaspar er­wacht aus dem Koma und spricht nur noch eine ab­solut un­ver­ständ­liche Sprache. Wissen­schaftler aus al­ler Welt sind vor Ver­blüf­fung sprach­los!  

Bild: Ein Besprechungstisch mit 6 Stühlen auf der Bühne eines menschenleeren Theaters

Møterommet

Eine kafka­eske Be­sprech­ung in einer psychiatri­schen Ab­teil­ung. Eine Mut­ter und ihr Sohn kämp­fen ge­gen eine über­mächtige und gleich­gültige Büro­kratie.  

Apero

 

Bild: Das Gesicht eines etwa 50-jährigen Mannes im Widerschein eines Bildschirms

Perfectly Normal

Jordan ist ein Mann mitt­leren Al­ters mit As­perger Syn­drom, der in Los Angeles lebt. Er fin­det, dass ei­gent­lich «Jeder nicht ganz normal ist».  

Bild: Zwei Männer ringen im Halbdunkel eines Flugzeughangars

The Battle

Von der Dunkel­heit ins Licht – der junge Tän­zer Kayah kämpft mit künst­lerischen Mit­teln ge­gen die Schat­ten in seinem Inneren.  

Bild: Eine junge Frau und ein kleines Mädchen im Schatten eines grossen Baumes

The Silent Child

Libby (4) ist ge­hör­los und führt ein sehr intro­ver­tier­tes Le­ben. Als sie der Gebärden­sprache be­ge­gnet, tut sich eine ganz neue Welt auf.