Zeichnung eines Mannes, der nachts aus einem Fenster nach unten schaut.
 
1 / 3
 
«Memorie di Alba» von Martia Steinmetz und Andrea Martignoni, I/D 2019

Memorie di Alba

(Albas Erinnerungen) Italien / Deutschland 2019, Ani., 6 Min., OV/d
Regie: Maria Steinmetz / Andrea Martignoni,

Mit einer Tasse Kaffee kann ein Tag begin­nen… oder auch eine lebens­lange Liebe. Alba und Pierino muss­ten sehr viel Kaffee trin­ken, ehe sie merkten, was sie für einan­der em­pfinden. Am Ende ihres Lebens erin­nert sich Alba an den ver­schlun­genen Pfad in ihr Glück und an die vielen Jahre des Wartens. Es hat sich aber ge­lohnt, denn wie wir über 60 Jahre nach der Hoch­zeit er­fahren folgte eine grosse, gegen­seitige Liebe.