Drei Frauen und ein Mann werden vom Festivalleiter begrüsst
Die Jury 2018 bei der Eröffnungsfeier

willkommen bei look&roll!

Alle zwei Jahre präsentiert «look&roll» Beiträge aus aller Welt zum Leben mit Einschränkungen und über menschliche Vielfalt. Behinderung, Alter und das Dasein abseits des Mainstreams sind Themen von hoher Relevanz für unsere Gesellschaft. «look&roll» legt höchsten Wert auf einen respektvollen und ehrlichen Umgang mit Menschen, die «anders» sind. Das gilt auch für die Erschliessung der Filme und unserer Veranstaltungen. Inklusiver Kulturgenuss wird bei «look&roll» seit 2006 konsequent umgesetzt.

Die 7. Ausgabe des internationalen Kurzfilmfestivals «look&roll» fand vom 20.-23. September 2018 in Basel statt. Hier der Festivalbericht auf ARTE TV. (Hinweis: Der Beitrag «Ich mach’s, wo Du willst» von Marie de Maricourt lief nicht bei «look&roll» und wurde von der ARTE-Redaktion in die Sendung integriert.)

Gerne informieren wir Abonnentinnen und Abonnenten unseres Newsletters über unsere Aktivitäten und aktuelle Angebote.

Für die grosszügige Unterstützung danken wir den Mitgliedern des «Fördervereins look&roll», allen anonymen GeldgeberInnen sowie: