Mitglieder der Jury und alle internationalen Gäste vor der Kinoleinwand
 
1 / 22
 
Jury und Gäste von look&roll 2016. Foto: Lua Leirner / look&roll

zuviel normalität ist gefährlich!

look&roll zeigt internationale Kurzfilme zum Leben mit Einschränkungen. Behinderungen und Alter sind Themen, die gerne beiseite geschoben werden, obwohl sie uns alle betreffen. Deswegen wird den Bedürfnissen von Menschen, die ihre Schwächen nicht verbergen können oder wollen, nach wie vor nicht angemessen Rechnung getragen. look&roll rückt den Blick zurecht und steht zugleich für inklusive Kultur.

Das gilt im Hinblick auf Audiodeskription ebenso wie für die Untertitelung. Und wir achten darauf, dass unsere Spielstätten schwellenfrei erreichbar sind.

Kulturgenuss ohne vorherige Registrierung, ohne komplizierte Vorbereitung mit downloads, ohne den Zwang, ein Smartphone zu besitzen, zu beherrschen und ins Kino mitzubringen. Seit über zehn Jahren und wirklich inklusiv!

Gerne informieren wir Sie mit unserem Newsletter über Aktivitäten und aktuelle Angebote von look&roll!

look&roll 2016 auf ARTE TV

Zum Beitrag in der Sendung «Kurzschluss» gelangen Sie über diesen Link

look&roll 2016 – Der Trailer