Eine Frau in einer Arbeitsschürze betreut einen alten Mann beim Duschen
«Marina» von Julia Roesler, Deutschland 2018

Best of look&roll 6

Diese DVD enthält 10 Kurzfilme für die private und schulische Nutzung. Für grosszügige Zuschüsse zur Produktion bedanken wir uns sehr herzlich bei den Mitgliedern im  «Förderverein look&roll» für ihre grosszügigen Zuwendungen!

Für den Gebrauch bei öffentlichen oder kostenpflichtigen Veranstaltungen sind die Filme nicht lizensiert, auch nicht auszugsweise!

Bei Abnahme von zehn oder mehr Exemplaren (z.B. als Geschenk für MitarbeiterInnen oder GeschäftspartnerInnen) gewähren wir auf Anfrage Rabatt.

DVD PAL, alle Regionen, Format 16:9, Stereo

Sprachen: Originalversion
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte
Hörfilmfassung: Deutsch
Laufzeit gesamt: 208 Minuten

Preis für Institutionen:
CHF 48.- zzgl. Versandkosten.

Preis für Private:
CHF 29.- zzgl. Versandkosten.

Bestellungen an info(a)lookandroll.ch

Inhalt:

Bild: Profil einer sanft lächelnden, dunkelhaarigen Frau um die 40

Marina

Marina lässt ihre ei­gene Fa­milie in Ru­mänien zu­rück, um im Aus­land Geld zu ver­dienen – um sich hier in deutschen Haus­halten um alte Men­schen zu küm­mern.   

Bild: Rückansicht eines jubelnden, einbeinigen Jungens im Tor

Baghdad Messi

Irak 2009. Der kleine Hamoudi und seine Freunde freuen sich auf das Duell zwischen Messi und Ronaldo. Aber dann geht Hamoudi’s Fernseher kaputt…  

Bild: Schwarzweiss-Aufnahme einer jungen Frau, die auf dem Fenstersims sitzend telefoniert

Moonlight Princess

«Moonlight Princess» han­delt von ei­ner jun­gen Frau mit Albi­nismus, de­ren gros­ser Traum es ist, Schau­spielerin zu wer­den.  

Bild: Das erschrockene Gesicht eines jungen Mannes im Seitenprofil

Bipolar

Richards Reise hat schon vor langer Zeit be­gonnen. Als er mit 19 Jah­ren in die Fe­rien fuhr, tauchte er ab in eine Welt, die nur in sei­nem Kopf exis­tierte.  

Bild: Portraitfoto einer älteren Frau mit ernstem Blick

Sol de Agosto

Javier kehrt für ei­ni­ge Mo­nate nach Buenos Aires zurück, wo seine kranke Mut­ter im Heim lebt. Als sei­ne Ab­reise an­steht, ge­rät er in starke Gewissens­konflikte.  

Bild: Ein Mann stüzt am Küchentisch verzweifelt den Kopf auf die gefalteten Hände

The Caregiver

Als Raj von ei­nem Fami­lien­be­such in In­dien zu dem alten Mann zurück­kehrt, den er betreut, hat eine Fili­pina den Job über­nommen. Raj braucht das Geld und er kämpft.  

Bild: Eine Frau im Morgenrock hängt Wäsche auf

Nicht im Traum

Ein älteres Paar kämpft um seine Wür­de und balan­ciert am Ran­de sei­ner Existenz. Bei­de wider­setzen sich dem neu­en Le­ben, das von Krank­heit und Pfle­ge ge­prägt ist.  

Bild: Animationsfilmbild, Portrait eines jungen Mannes im Halbdunkel

Mind my mind

Wenn man wie Chris zur Be­wältigung des Sozial­lebens Skripte benötigt, dann ist es eine grosse Heraus­forderung, wenn man plötz­lich ohne An­leitung klar kommen soll.  

Bild: Eine alte Frau im Nachthemd sitzt auf dem Bettrand

Zelf

Wie lebens­wert ist ein Leben ohne Auto­nomie? Die Filme­macherin geht die­ser Frage an­gesichts ihres schwer­behinderten Bruders und ihrer de­menten Gross­mutter nach.  

Bild: Der Oberkörper einer jungen Frau in einem dunklen Raum

Blind Dancer

Lisa ist fast blind und hat das Ge­fühl, ihr Arm gehöre nicht ihr selbst. Sie for­dert ihren Kör­per zu­rück, schwankt aber zwi­schen Selbst­mitleid und Ehr­geiz, Kön­nen und Behindert­sein.